Teenie-Cocktail-Café

Einer meiner Lieblingscocktails ist ja wirklich der Pina Colada, den meistens eher die Frauen schlürfen. Aber immer dann, wenn ich ihn trinke, erinnere ich mich an Urlaub, Strand, Sonne, Wärme, Meer, Weite…

Ab kommendem Samstag bekommt der Begriff Cocktail eine völlig neue Färbung für mich: Wir starten unser neues Teeniecafé, das bei genauerem Hinschauen aber ein Teenie-Cocktail-Café werden wird, denn es gibt Cocktails, einen kleinen Kurzfilm dazu von Amanologie und weniger Café.

Der Begriff Café ist im Grunde nur noch ein Platzhalter für das, was ein Café eigtl. ausmacht (außer dem Kaffee und Kuchen, den man sort bekommen kann): Sitzen, Klönen, Trinken und Schnabbulieren – und das bei angenehmer Gesellschaft und in ebensolcher Atmosphäre.

Dafür hält der Terminus „Teenie“, was er verspricht: Eine Horde wilder und fröhlich vor sich hin pubertierender Teenies wird sich treffen, um Zeit zusammen zu verbringen, zu chillen, zu entspannen, zu spielen, Cocktails zu trinken und: um sich gemeinsam über die eigene Beziehung zu Gott klar zu werden, Christsein als Teenies (er-)lebbar werden zu lassen.

Leben pur, ein interessanter Lebenscocktail und vieles mehr erwarten uns…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.