Nichts ist unmöglich 1 – Schneeflöckchen

Es waren ein Bär und ein Biber sehr eng miteinander befreundet. So etwas kommt vor. Unter den Tieren ist es meist nicht so streng geregelt wie unter den Menschen. Oft, wenn sie beieinander saßen, dann redeten sie über alles mögliche. Und ein ums andere Mal redeten sie auch darüber, wie sie sich die Welt wünschten, in der sie gerne leben würden, was alles geschehen müsste, dass sich alle Tiere und Wesen auf der Welt wohlfühlen könnten. Sie träumten und philosophierten, bis nach einer Weile der Bär tief aufseufzte:“Achja, wir wüssten schon was zu tun wäre, aber ich – ich bin ja nur ein einfacher Bär, was kann ich da schon bewirken?“

Und dann wurden sie sehr still.

Eines schönen Wintertages, so ein Abend nach einem Tag mit sehr sehr viel Schnee und Kälte, da saßen die beiden Freunde wieder dicht nebeneinander und gerade hatte der Bär tief aufgeseufzt, als der kleine Biber zu erzählen begann.

„Heute vormittag saß ich auf einem Baumstamm und weil ich nichts anderes vorhatte, beobachtete ich die Schneeflocken beim Fallen. Ich begann die Schneeflocken zu zählen, die sich ganz sanft und leise auf einem dicken alten Ast niederließen. Ich zählte den ganzen Vormittag. Gegen Mittag geschah es:
Es waren bereits Neun Millionen 372 Tausend 411 Schneeflocken lautlos auf den Ast gefallen. Da schwebte in tiefem Schweigen die Neun Millionste 372 Tausendste vierhundertzwölfte Schneeflocke heran. Sie wog exakt etwas weniger als ein Nichts und ließ sich sachte, sachte auf und neben den anderen nieder. Auf einmal knackte es im Ast, knarrte und knirschte und dann brach er ab und fiel zu Boden. Und es war wieder still.“

„Wahrscheinlich“, sagte der Bär nach einer Weile, „wusste die Schneeflocke nicht einmal, was sie bewirken könnte.“

Und der kleine Biber nickte bedächtig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.